FOTOLEXIKON – MEHRFACHBELICHTUNG

FOTOLEXIKON – MEHRFACHBELICHTUNG

▶️ Bei der Mehrfachbelichtung wird das gleiche Bild mehrmals belichtet, zum Beispiel bei einer Doppelbelichtung zweimal usw.Diese Technik wird häufig in der Digitalfotografie als gestalterisches Mittel eingesetzt. Allerdings muß deine Kamera dazu einen entsprechenden Menüpunkt besitzen, bei dem du diesen Modus einstellen kannst. Ansonsten stellt die Kamera es immer so ein, das jedes drücken des Auslösers ein neues Bild zur Folge hat. ▶️ Zeitabläufe können auf einem Bild sichtbar werden, wenn alle Veränderungen eines Motivs gleichzeitig zu erkennen sind. Zu unterschiedlichen Zeiten wird das Motiv auf das gleiche Bild belichtet. Das kann eine Blüte sein, die geschlossen ist und sich der Sonne zuneigend öffnet. Manche Doppelbelichtungen zeigen nicht existierende Doppelgänger (wie auf unserem Beispielbild). ▶️ In der Digitalfotografie sind Mehrfachbelichtungen eigentlich nicht notwendig. Mit Bildbearbeitungsprogrammen können mehrere Einzelbilder übereinander gelegt und zu einem Foto kombiniert werden (Ebenentechnik). Möchtest du regelmäßig meine besten Foto-Tipps erhalten ? Dann melde dich jetzt an : ...
Read More
FOTOLEXIKON – LOWKEY

FOTOLEXIKON – LOWKEY

▶️ Lowkey ist ein Stil in der Fotografie, bei dem im Gegensatz zur Highkey-Fotografie dunkle Farbtöne vorherrschen. Diese Technik sollte nicht mit einer einfachen Unterbelichtung verwechselt werden. Hauptsächlich wird diese Art in der Schwarzweiß-Fotografie verwendet. Lowkey-Bilder weisen viele dunkle oder auch völlig schwarze Bereiche auf. Dargestellte Objekte werden in ihrer 3-Dimensionalität durch Schatten modelliert. ▶️ Dies wird überwiegend von wenigen gerichtet eingesetzten Lichtquellen realisiert. Die vorhandenen Lichtquellen werden als gestalterisches Element meist so eingesetzt, dass sie den Blick des Betrachters auf das Hauptmotiv lenken. Möchtest du regelmäßig meine besten Foto-Tipps erhalten ? Dann melde dich jetzt an : ...
Read More
FOTOLEXIKON – DER ISO-WERT

FOTOLEXIKON – DER ISO-WERT

Heute möchte ich dir eine weitere Möglichkeit vorstellen, Einfluss auf die Helligkeit in deinem Bild zu nehmen: ISO ▶️ISO ist der Begriff für "International Organization for Standardization" und ist in etwa gleichzusetzen mit der auf analogen Filmen angegebene Wert "ASA".⁣ ⁣ ▶️ Mit der ISO-Zahl steuerst du die Lichtempfindlichkeit des Sensors. Je höher der Wert, desto lichtempfindlicher ist der Sensor (Beispiel: 100 ist standard, 6400 ist der 7fache Wert, das heisst du verdoppelst 7x die "Lichtmenge" die der Sensor verarbeitet).⁣ ⁣⁣⁣⁣⁣ ▶️Natürlich hat die Erhöhung des ISO-Wertes auch immer einen Nachteil: Je höher der Wert, desto eher fängt das Bild an zu "rauschen".. das heisst eine grobe Körnung ist auf dem Bild zu sehen. Bei welchem Wert das Bildrauschen anfängt, hängt immer von der Sensorgröße und den angegebenen Megapixeln ab. Je kleiner der Sensor und desto höher die Megapixelanzahl, desto eher wird das "Rauschen" anfangen❗️ Dieses Grundwissen (und noch viel mehr) bringe ich dir in meinem Onlinekurs "Grundkurs Fotografie" bei, damit auch...
Read More
FOTOLEXIKON – HYPERFOKALE DISTANZ

FOTOLEXIKON – HYPERFOKALE DISTANZ

▶️Welches ist die optimale Blende für maximale Schärfentiefe? Das ist die existenzielle Frage in diesem Thema. Die hyperfokalen Distanz ermöglicht es dir, die Blende zu finden, die dir die maximale Schärfentiefe im Bild ermöglicht. Sucht man nach einer Definition für diesen Begriff, dann findet man recht unterschiedliche Beschreibungen, die allesamt mehr oder weniger kompliziert klingen. Ich würde es so umschreiben, denn ich denke, das trifft den Kern: Die Hyperfokale Distanz ist die Entfernung zu einem Objekt, bei der, wenn du auf dieses Objekt fokussierst, alle dahinter liegenden Objekte bis ins Unendliche und alle davor liegenden Objekte bis zur halben fokussierten Distanz scharf abgebildet werden. ▶️Wenn du es mal "praktisch" am Rechner ausprobieren möchtest, dann google mal nach "dofsimulator". Dort kannst du dir die Wirkungsweise mit deiner Kamera und deinen verwendeten Objektiven direkt in der Simulation anschauen.Natürlich kannst du dir den Wert auch mittels einer Formel selbst errechnen, oder ihn anhand einer Tabelle raussuchen.. aber ich denke, das würde hier zu weit führen...
Read More
FOTOLEXIKON – FOCUSSTACKING

FOTOLEXIKON – FOCUSSTACKING

▶️Beim Focus Stacking werden mehrere Fotos übereinander gelegt (gestapelt), auf denen jeweils ein anderer Teilbereich des Motiv scharf abgebildet ist. Das Resultat ist ein Foto, auf dem der komplette (für mich wichtige Teil) des Bildes scharf abgebildet ist. Durch Focus Stacking kann eine so große Schärfentiefe erreicht werden, wie es aufgrund der physikalischen Gesetze der Optik in einem einzelnen Bild nicht möglich ist. ▶️Den Prozess hab ich dir ja schon beim FOCUS BRACKETING erläutert. Möchtest du regelmäßig meine besten Foto-Tipps erhalten ? Dann melde dich jetzt an : ...
Read More
FOTOLEXIKON – FOCUSPEAKING

FOTOLEXIKON – FOCUSPEAKING

▶️Beim Focus Peaking hebt die Kamera Konturen im Motiv hervor, die scharf abgebildet werden. Auf dem LC-Display oder im digitalen Sucher "flimmern" diese. Das erleichtert die Entfernungseinstellung bei Objektiven ohne Autofokus. ▶️Moderne digitale Kameras mit Live-View-Funktion können das Fokus-Peaking vor einer Aufnahme in Echtzeit anzeigen. Zu den ersten Kameramodellen mit Fokus-Peaking gehören beispielsweise die Leica M, die Olympus OM-D E-M1, die Pentax K-01 und von Sony die A7-Serie und die SLT-Kameras wie die Sony Alpha 77. Die Funktion ist bei manchen Kameras auch im Videomodus verfügbar, so dass während der Aufnahme die manuelle Schärfenachführung wesentlich erleichtert wird. Möchtest du regelmäßig meine besten Foto-Tipps erhalten ? Dann melde dich jetzt an : ...
Read More