FOTOLEXIKON – OBJEKTIVE

FOTOLEXIKON – OBJEKTIVE

Das Objektiv projiziert ein Bild des Motivs auf den Sensor (Film). Es hat mindestens eine, meist mehrere Linsen, die in einem zylinderförmigen Tubus befestigt sind, der innen schwarz ist. In die meisten Objektive ist eine Blende eingebaut, mit der man die Lichtmenge steuert, die auf den Sensor fällt. Bei Objektiven unterscheidet man Normalobjektive, Weitwinkelobjektive, Zoomobjektive und Spezialobjektive wie Makroobjektive, Fisheye, oder Festbrennweiten. Alle unterscheiden sich im Bildwinkel, d.h. was ich auf das Foto dran bekomme (Brennweite - wird in mm angegeben). ...
Read More
FOTOLEXIKON – NAHLINSE

FOTOLEXIKON – NAHLINSE

Die Nahlinse ist eine Linse, die vor das Objektiv geschraubt wird, damit der Fotograf näher an das Motiv herangehen kan. Dabei wird das Objekt größer abgebildet. Die Brechkraft einer Nahlinse wird in Dioptrien angegeben. Typische Werte sind +1 bis +4 Dioptrien. Die Nahlinse verkürzt die Brennweite des Objektivs. Dabei vergrößert sich der Abbildungsmaßstab, das Motiv wird größer abgebildet. Mit einer Nahlinse kann weiter entfernte Motive nicht mehr scharf eingestellt werden. Dazu müsste es näher an den Sensor (Film) gebracht werden. Wird beispielsweise an ein 100 mm-Objektiv eine Nahlinse von +3 Dioptrien gesetzt, ist die neue Brennweite rund 77 mm (.. die Berechnung erspare ich Euch aber lieber). Je größer Dioptrienzahl der Nahlinse und Objektivbrennweite sind, desto größer wird der Abbildungsmaßstab bei gleicher Entfernungseinstellung am Objektiv. Die Nahlinse verschlechtert aber auch die Bildqualität.. besser sind Vorsatz-Achromaten. ...
Read More
FOTOLEXIKON – MEGAPIXEL

FOTOLEXIKON – MEGAPIXEL

Megapixel ist grundsätzlich die Bezeichnung für eine Million Bildpunkte (Pixel), welches einem quadratischen Bild mit einer Höhe und Breite von jeweils 1024 Pixel entspricht. Es ist die gebräuchliche Einheit zur Angabe der Sensor- und Bildauflösung in der Digitalfotografie. In der Werbung diente diese Zahl lange Zeit als weitgehend einziges Merkmal zur Bewertung einer Digitalkamera. Für die Angabe der physikalischen Auflösung zählen die Kamerahersteller jeden farbigen Pixel einzeln, also jeden rote, blaue oder grüne Diode eines Kamerasensors. Die Anzahl der Pixel einer Kamera ist daher nicht gleichzusetzen mit der Pixelangabe bei einem Bildschirm. Höhere Bildauflösungen ermöglichen größerformatige Fotoabzüge. Für die Bildqualität entscheidend sind die physikalischen Pixel des Bildsensors, nicht die durch Interpolation künstlich errechneten Werte. ...
Read More
FOTOLEXIKON – MATTSCHEIBE

FOTOLEXIKON – MATTSCHEIBE

Meist wird das Mattscheibenbild durch einen Sucher betrachtet, umgelenkt durch ein Pentaprisma. Auf der Mattscheibe können Einstellhilfen sein, zum Beispiel ein Schnittbildindikator oder ein Gitternetz. Die Mattscheibe ist eine transparente trübe Platte aus Glas oder Kunststoff, auf die das Objektivbild projiziert wird. In Spiegelreflexkameras reflektiert ein Spiegel das Objektivbild auf die Mattscheibe. ...
Read More
FOTOLEXIKON – MAKRO

FOTOLEXIKON – MAKRO

Als MAKRO bezeichnet man in der Fotografie eine Makroaufnahme  mit einem Abbildungsmaßstab von 1 : 1 bis 20 : 1. Häufig werden auch einfachere Nahaufnahmen auch als Makroaufnahmen bezeichnet. "Makros" werden mit einem speziellem Makroobjektiv oder einem Objektiv mit Makrofunktion erstellt. Meist kann das Objektiv auch noch Motive scharf einstellen, die sich nah vor der Linse befinden. Hier ist die Naheinstellgrenze des jeweiligen Motiven ausschlaggebend.. Der Schärfebereich ist bei Makros eher gering. Daher ist es oft nötig, mehrere Aufnahmen (mit verschiedenen Schärfeebenen) zu machen, die mittels eines Stacking-Programm (z.B. Helicon Focus) zu einer Aufnahme zusammengerechnet werden. Wenn du kein spezielles Objektiv zur Verfügung hast, dann kannst du auch sogenannte Zwischenringe oder Nahlinsen (besser: Achromaten) verwenden. Die Bildqualität ist bei Makroobjektiven allerdings besser als bei Objektiven mit Vorsatzlinsen/Zwischenringe. ...
Read More
FOTOLEXIKON – LICHTFORMER

FOTOLEXIKON – LICHTFORMER

▶️Lichtformer sind Hilfsmittel für Blitz- oder Dauerlicht-Anlagen und werden in der Fotografie zur Steuerung der Lichtcharakteristik eingesetzt.⁣ ⁣ ▶️ Als Lichtformer können Reflektoren, Softboxen, Reflex- oder Durchlichtschirme, Wabenfilter, Abschirmklappen, Lichttubusse, Spotvorsätze, Lichtwürfel, Lichtzelte uvm eingesetzt werden.⁣ Möchtest du regelmäßig meine besten Foto-Tipps erhalten ? Dann melde dich jetzt an : ...
Read More